Verwaltungsausschuss

Ausschüsse des Kirchengemeinderates

Damit der Kirchengemeinderat die vielfältigen Leitungsaufgaben einer Gemeinde erfüllen kann, richtet er weitere Arbeitsgremien- Ausschüsse ein.

Der Verwaltungsausschuss

Zu Beginn der Legislaturperiode bespricht der neue Kirchengemeinderat in der konstituierenden Sitzung seine Arbeitsweise und die des Verwaltungsausschusses(KGO §26 Abs. 4).

Der Kirchengemeinderat kann dem Verwaltungsausschuss in unterschiedlichem Umfang Aufgaben zuweisen und Verantwortlichkeiten delegieren.

Der Verwaltungsausschuss ist unter anderem für die Verwaltung des Ortskirchenvermögens verantwortlich, wobei grundsätzliche Angelegenheiten durch den Kirchengemeinderat entschieden werden (KGO §32).

Der Verwaltungsausschuss vertritt im Rahmen seiner Zuständigkeit die Kirchengemeinde und Kirchenpflege nach außen.

Der Verwaltungsausschuss berichtet dem Kirchengemeinderat in regelmäßigen Abständen über seine Tätigkeit.

Er ist an den Haushaltsplan und die vom KGR verabschiedeten Beschlüsse  bzgl. Grundstücken, (Erwerb, Veräußerung und Belastung) und Gebäuden (Neubau, Erweiterungen, Instandsetzungen, Ausstattung) gebunden

Dem Verwaltungsausschuss ist die Entscheidung über Einstellung, Ernennung und Entlassung von Mitarbeitern für bestimmte Personalstellen, wenn sie nicht von hervorgehobener Bedeutung sind übertragen.

Grundsatzentscheidungen bleiben dem Kirchengemeinderat vorbehalten.

In der Kirchengemeinde Hirrlingen trifft sich der Verwaltungsausschuss regelmäßig zwei Wochen vor den Sitzungen des Kirchengemeinderates. Hier werden die Themen zur Tagesordnung  und Beratungsvorlagen für die nächste Sitzung erstellt.

Mitglieder

Der Pfarrer als Vorsitzender: Dr. Remigius Orjiukwu

Die zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates: Jutta Hurm

Godehard König

Marvin Ellsässer

Tanja Hummel

Beratendes Mitglied: Kirchenpflegerin Sandra Münsinger

Kontakt

Kontakt über das Pfarrbüro: Tel. 07478 / 1235