Der Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat wird von den wahlberechtigten Mitgliedern der Kirchengemeinde alle fünf Jahre gewählt. Zusammen mit dem Pfarrer vertritt er die Kirchengemeinde und kümmert sich um die Interessen ihrer Mitglieder. Er tagt ca. alle 4-6 Wochen in einer öffentlichen Sitzung. Seine Arbeit ist in verschiedenen Ausschüssen und Gremien aufgeteilt.